Glossar
Aktualisiert am 18/06/2024

Steuerkredit für Alleinerziehende (CIM)

Was ist der CIM? – Der Steuerkredit für Alleinerziehende (CIM) ist eine Maßnahme für unverheiratete Steuerzahler, die in Steuerklasse 1a eingestuft sind, ein oder mehrere Kinder erziehen und in den Genuss einer Steuerermäßigung kommen. Mit dieser Regelung soll die Steuerlast von Alleinerziehenden verringert werden.

Wer hat Anspruch auf den CIM? – Unverheiratete Steuerpflichtige, die ein (oder mehrere) Kind(er) in ihrem Haushalt haben, für das (die) sie eine Kindersteuerermäßigung erhalten, und die daher in die Steuerklasse 1a eingestuft sind, können einen Steuerkredit für Alleinerziehende erhalten.

Wie erhält man den CIM? – Sie müssen in Ihrer Steuererklärung angeben, dass Sie alleinerziehend sind.

Wann läuft der CIM ab? – Der CIM verfällt, wenn Sie nicht mehr alleinerziehend sind.
Facebook Twitter LinkedIn

Andere nützliche Wörter zum Nachschlagen

Falls Sie ein Tool suchen, das Ihnen das Leben leichter macht, sind Sie hier genau richtig!